provisorisch


provisorisch

* * *

pro|vi|so|risch [provi'zo:rɪʃ] <Adj.>:
als Notbehelf dienend, eine vorläufige Lösung darstellend:
eine provisorische Maßnahme; etwas provisorisch reparieren.
Syn.: behelfsmäßig, notdürftig, schlecht und recht, vorläufig.

* * *

pro|vi|so|risch 〈[ -vi-] Adj.〉 vorübergehend, vorläufig, behelfsmäßig ● eine \provisorische Lösung [<frz. provisoire]

* * *

pro|vi|so|risch <Adj.> [(nach frz. provisoire, engl. provisory), zu lat. provisum, 2. Part. von: providere, Provision]:
nur als einstweiliger Notbehelf, nur zur Überbrückung eines noch nicht endgültigen Zustands dienend; vorläufig; behelfsmäßig:
eine -e Regierung;
die Einrichtung ist noch p.;
etw. p. reparieren.

* * *

provisorisch
 
[französisch provisoire, zu lateinisch providere, provisum »Vorsorge treffen«\], nur vorläufig, behelfsmäßig.

* * *

pro|vi|so|risch <Adj.> [(nach frz. provisoire, engl. provisory), zu lat. provisum, 2. Part. von: providere, ↑Provision]: nur als einstweiliger Notbehelf, nur zur Überbrückung eines noch nicht endgültigen Zustands dienend; vorläufig; behelfsmäßig: eine -e Unterkunft, Regelung, Regierung; eine -e und befristete Senkung der Höchstgeschwindigkeiten (NZZ 10. 8. 84, 18); die Einrichtung ist noch p.; etw. p. reparieren; dass ... der Ausbau des Bürgersteiges p. erfolgt sei (Saarbr. Zeitung 20. 12. 79, 19).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • provisorisch — Adj std. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt und relatinisiert aus frz. provisoire, das eigentlich Sorge tragend bedeuten müßte, aber das zusätzliche Merkmal vorläufig bekam. Konkretum: Provisorium.    Ebenso nndl. provisorisch, ne. provisory, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • provisorisch — Adj. (Mittelstufe) nur vorläufig, behelfsmäßig Synonym: behelfsweise Beispiel: Das Problem wurde erstmals provisorisch gelöst. Kollokation: einen provisorischen Vorstand wählen …   Extremes Deutsch

  • Provisorisch — (v. lat.), vorläufig, was nur einstweilen aus Zeitbedürfniß vorgenommen od. angeordnet wird, mit Vorbehalt einer spätern u. bleibenden Bestimmung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Provisorisch — Provisōrisch (lat.), vorläufig, bis zur endgültigen Regelung geltend. Provisorĭum, vorläufiger Rechtszustand, einstweilige Einrichtung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Provisorisch — Provisorisch, vorläufig, einstweilen …   Herders Conversations-Lexikon

  • provisorisch — als Notbehelf/Übergangslösung, behelfsmäßig, behelfsweise, einstweilig, notdürftig, schlecht und recht, unzulänglich, vorläufig, vorübergehend; (bildungsspr.): interimistisch; (bildungsspr., Fachspr.): subsidiär; (ugs.): auf die Schnelle. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • provisorisch — Provision »Vermittlungsgebühr; Vergütung in Form einer prozentualen Gewinnbeteiligung am Umsatz«: Das Wort der Kaufmannssprache wurde im 16. Jh. aus gleichbed. it. provvisione (eigentlich »Vorsorge«, dann »Vorrat; Erwerb; Vergütung«) entlehnt,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • provisorisch — (lat. ▷ franz.) behelfsmäßig, noch nicht endgültig etwas provisorisch reparieren …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter

  • Provisorisch — Das Provisorium (umgangssprachlich auch Provi ) (von lat. provisio = Vorsorge) bezeichnet eine für den vorübergehenden Zweck eingerichtete Sache, wobei die zeitliche Beschränkung des Gebrauches von vorne herein fest gelegt wird. Gelegentlich wird …   Deutsch Wikipedia

  • provisorisch — pro·vi·so̲·risch [ v ] Adj; nur so lange verwendet, bis man etwas Besseres hat ≈ behelfsmäßig, vorübergehend ↔ endgültig <eine Reparatur, ein Verband> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache